Home

Neuigkeiten in Covidzeiten

„WDR 3 Konzert“18. März 20Uhr04 Livemitschnitt des TRIO PARNASSUS zusammen mit Helen Dabringhaus, Flöte

Das letzte Konzert des Trios vor dem 2. Lockdown fand am 15. Oktober 2020 in der Erlöserkirche in Detmold statt. Ein Konzert zu Ehren des großen Ludwig van Beethoven und dem fast unbekannten Christian Heinrich Rinck. Beide feierten 2020 ihren 250. Geburtstag, doch gefeiert wurde nur der Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Das Trio wollte in mehreren Konzerten den Beiden zum Geburtstag gratulieren. Letztlich blieb nur das Konzert in Detmold übrig. Dankenswerterweise hat der WDR das Konzert mitgeschnitten. Einen Vorbericht zum Konzert können sie hier hören: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-tonart/audio-johann-christian-heinrich-rinck-zum–geburtstag-100.html 

Das TRIO PARNASSUS hat mit 2 CDs dem unbekannten Christian Heinrich Rinck wieder zu etwas mehr Bekanntheit verholfen. Das Trio hat sich seit seinem Bestehen immer wieder längst vergessener Musik gewidmet und wird einmal mehr wieder für seinen Entdeckergeist belohnt. „Musik, die einfach nur Freude bereiten will, dabei natürlich fließt, witzig und keinesfalls trivial ist, erfordert ein großes kompositorisches Geschick mit einem Schuss kindlicher Lust am spielerischen Tun.“ schreibt das Musikmagazin KLASSIK HEUTE und weiter „ Eine kongeniale Interpretation. Das Trio Parnassus und Helen Dabringhaus bleiben diesen entzückenden Miniaturen nichts schuldig. Wer vermeintliche Nebenwerke von Kleinmeistern so sorgfältig probt und einstudiert, hat höchstes Lob verdient. Die Freude, die die Interpreten bei der Einspielung hatten, überträgt sich 1:1 auf den Hörer. Fazit: Ersteinspielung von Kammermusikwerken, die mit ihrer Heiterkeit manchen grauen Wintertag im Lockdown zu erhellen vermögen.“Das Online-Magazin CLASSIC MUSIC SENTINAL schreibt:Once again the members of the Trio Parnassus approach this music with the utmost respect, and playit with the same level of conviction and expressive weight they would impart the chamber works of Beethoven or Haydn. If you enjoy the compositions for chamber ensembles from that period, the music of Christian Heinrich Rinck belongs in your collection.

 

Aber auch Beethoven stand für das TRIO PARNASSUS und die PARNASSUSAKADEMIE, coronabedingt mit etwas Verspätung, auf dem Programm. Auch hier sollte es etwas Besonderes sein: Beethovens Zeitgenosse Michael Gotthart Fischer bearbeitete 1810 die 6. Sinfonie „Pastorale“ für Streichsextett. Zusammen mit dem noch nie gespielten Klavierquartett von Fischer (eine weitere Welturaufführung) nahmen die Parnassianer Anfang Januar im Konzertsaal des winterlichen Marienmünster eine CD mit diesen beiden wunderbaren Werken auf – eine wahre Entdeckung für jeden Kammermusikliebhaber!

Wir hoffen, dass es nach der Krise wieder aufwärts geht. Von den abgesagten Konzerten sind zwei wieder im Kalender:

[/feature] [/column]